PROGRAMM FREITAG 3. Mai 2019

Mit freundlicher Unterstützung von:
Kulturamt der
Stadt Kassel.

Das 14. „Der Phantastische Trashfilm“ Festival im Dock 4 (Studiobühne Eingang Oberste Gasse) in Kassel wird unterstützt von:
Fastmotion, Saphir, Schauspielschule Kassel, CMV-Laservision, Autor Mario Diehl, Creative Pixel Project, Kulturfabrik Salzmann und
Spontitotalfilm

Durch das Programm führt Natalie Nowak
(Schauspielschule Kassel)

Tickets und Infos: 0561 – 57 25 42 info@kulturfabrik-kassel.de   www.kulturfabrik-kassel.de

Programm

Freitag 03. Mai 2019
Einlass 18:00 Uhr
19:00 Begrüßung


Alte Freunde – Janita Seide / München 7:31 min
Wer kennt das nicht… der Stoff ist alle und die Lieblingsdealer sind alle im Urlaub. Amelie, weiß, warum man niemals seinen
alten Drogenlieferanten kontaktieren sollte. Schnell sind alle Gründe schöngeredet und Amelie begeht den Fehler ihres Lebens.


You Won – Jakob Harms 8 min
Das Leben ist ein Spiel.


100 – Thomas Oberlies / Karlsruhe 11:39 min
Die Gangster Smug, Djoss oder Santa Maria? Einer der Drei macht einen großen Fehler.


Kalmak Canac – Tim Adam / Berlin 34:20 min GEWINNER PUBLIKUMSPREIS GERMAN
Zusammen mit seinem besten Freund, einem kleinen Jungen, verdient Kalmak seinen Lebensunterhalt durch Glücksspiele.
Als der kleine Junge entführt wird, beginnt für Kalmak eine anstrengende Jagd nach den Entführern.

PAUSE
_____________


Deute ermittelt – Nadine Knauer / Gudensberg 36:17 min
Ein Mord auf dem Straßenstrich mit kuriosen Verdächtigen.


Die Tür – Florian Sailer 5:17 min
Jörgs Besuch bei seiner Großmutter im Krankenhaus wird zu einem unerwarteten Durchbruch. Ein Film über eine falsche
Entscheidung zur richtigen Zeit.


Target World – Thomas Jordan / Kassel 12:34 min
Nach einer Begegnung mit einem Ufo baut Michael einen Unfall und erwacht erst nachts wieder eingeklemmt in seinem Fahrzeug.
Durch sein Smartphone erfährt er über Freunde und Internetclips, dass eine Invasion aus dem All stattgefunden hat und er mitten
drin ist. Der falsche Moment, unter Drogen zu stehen.


Les enfants et le conte de fées passionnant – Familie Hofmann / Berlin 7:11 min
Wollen wir in 48 Stunden einen Kurzfilm drehen? Vier Dinge müssen darin vorkommen und einen Märchenonkel brauchen wir
auch. Kurzfilme drehen ist wie zaubern, eben nur anders.

PAUSE

__________


Internationaler Block (alle Filme in englisch oder mit englischen Untertiteln)


Presepe Vivente (Living Nativity) – Lorenzo Fassina / Italien 20:53 min WINNER AUDIENCE AWARD INTERNATIONAL
Ein neo-heidnisches Paar wird nach einer göttlichen Präsenz terrorisiert.


The Bumbling Psychopath – Logan Fry USA 3:20 min
Was macht jemanden zu einem humpelnden Psychopathen? Und was hat er zum Abendessen? Dieser kurze Film versucht,
diese Frage zu beantworten – zumindest das Abendessen.


Gotas (Drops) – Sergio Morcillo / Spanien 15:00 min
Marta ist ein Teenager, dessen Eltern vor zwei Jahren gestorben sind. Eines Nachts, als sie allein zu Hause ist, wird sie die
Wahrheit über den Schmerz entdecken, der sie quält.


Besoin Dead – Aurélien Digard / Frankreich 17:42 min
In der Kirche kleidet sich die zukünftige Braut an. Kurz bevor sie sich mit ihr treffen können, entdecken ihr Zukünftiger und der
Priester, dass die Stadt von lebenden Toten besetzt wurde. Sie schnappen sich alle möglichen Waffen und eilen zu ihrer Rettung.


Fish Bowl – Andreas Sheittanis / Zypern 6:18 min
Das Überleben eines einsamen Mannes in seiner eigenen Fischschale.


The Hallucination – Ali Hasheminia / Iran 4:01 min WINNER AUDIENCE AWARD INTERNATIONAL
Mann: Ich möchte dir gerne etwas Seltsames erzählen, aber es ist echt. Bitte nicht lachen. Frau: Es bringt mich nur zum
Lachen, wenn es lustig ist. Mann: Ich sehe jemanden, den die anderen nicht sehen können.


The Peephole – Enrique Manzo Escamilla / Mexiko 8:05 min
Ein Mann, der auf seiner Couch geschlafen hat, hört Schreie von außerhalb seiner Wohnung. Als er durch das Guckloch schaut,
sieht er eine Frau in Schwierigkeiten. Aber als er die Tür öffnet um ihr zu helfen, entdeckt er etwas, das er nicht verstehen kann.

Stimmabgabe Publikumspreis
Bekanntgabe Publikumspreis

__________

Im Rahmenprogramm zu sehen sind die Musik Clips:
GOD ABANDONED
Dir. – Jonathan Gauthier

THIRSTY EYES – 838
Dir. – Ioan Gavriel